Sommerurlaub zu Hause? 4 Tipps um den Urlaub daheim zu genießen!

Viele Menschen reisen im Sommer ins Ausland, um die Sonne zu genießen, neue Kulturen kennenzulernen und das gute Essen im Ausland zu genießen. Zahlreiche Faktoren können dies jedoch verhindern, vor allem, wenn Sie in einem Jahr leben, in dem eine Pandemie das tägliche Leben bestimmt. Natürlich können Sie auch ausgezeichnet im eigenen Land Urlaub machen, wenn Sie Ihren Garten oder Balkon richtig gestalten. Eine Terrasse mit neuen Terrassendielen zum Beispiel, oder ein Schwimmbad im Garten, lohnen sich sehr, wenn Sie Ihren Urlaub Zuhause optimal genießen wollen. Wie können Sie, trotz allem, das Beste aus Ihrem Sommer machen? Wir haben vier hilfreiche Tipps für Sie zusammengestellt!

  1. Schaffen Sie sich einen tollen Platz zum Sonnenbaden und Abkühlen!

Versuchen Sie, einen einzigartigen Bereich zu schaffen, in dem Sie die Sonne genießen können, ganz gleich, ob Sie in einer Wohnung mit Balkon, einem großen Haus mit Garten leben. Die Sonne ist für viele Menschen ein sofortiger Stimmungsaufheller und hat einen positiven Einfluss auf unsere Glückshormone. Daher ist das Sonnenbaden nicht nur ein Urlaubserlebnis, sondern auch sehr gut für Ihre Gesundheit! Wenn Sie auf Ihrem eigenen Grundstück oder in Ihrer Wohnung nicht genügend Platz haben, um die Sonne zu genießen, versuchen Sie, einen Park in der Nähe zu finden, in dem Sie einen angenehmen Platz einrichten können. Der Park bietet zudem den Vorteil, dass Sie von vielen anderen Menschen umgeben sind, was für eine einladende Atmosphäre sorgt. Auch die Abende sind im Sommer länger und wärmer, was ideal für ein schönes Essen oder ein Glas Wein auf dem Balkon ist. Die Möglichkeiten sind noch unbegrenzter, wenn Sie einen Garten haben. Es ist ganz Ihnen überlassen, ob Sie sich ein fantastisches Gartenmöbel Set zulegen, auf dem Sie sich entspannen und die Sonne genießen können, oder ob Sie sich einfach im Garten auf eine Liege legen, als wären Sie am Strand. Denken Sie daran, dass die Sonne nicht nur gesundheitsfördernd ist, sondern auch gefährlich sein kann, wenn Sie sich zu viel Sonne bekommen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie einen Ort im Freien haben, an dem Sie vor der Sonne geschützt werden können. Eine überdachte Terrasse zum Beispiel ermöglicht es Ihnen, sich draußen aufzuhalten und trotzdem vor der Sonne geschützt zu sein!

  1. Erfrischen Sie sich im kühlen Wasser

Auch wenn wir nicht regelmäßig tropische Temperaturen haben, gibt es hin und wieder ein paar Tage, an denen die Temperaturen unangenehm hoch sind. An diesen heißen Tagen ist es besonders schön, sich abkühlen zu können. Ein aufblasbares Schwimmbecken, ein schattiges Plätzchen unter einem Sonnenschirm oder in einer Hängematte unter Bäumen sind Beispiele dafür. An heißen Tagen kann ein Pool oder ein Schwimmteich im eigenen Garten eine willkommene Abkühlung sein. Aufblasbare Pools sind in einer Vielzahl von Designs und Größen erhältlich, um jedem Budget gerecht zu werden. Kaufen Sie einen Pool, der die richtige Größe und Form für Ihr Grundstück hat. Insbesondere ein Pool oder eine Alternative für einen Schwimmplatz bringt echte Urlaubsatmosphäre in den eigenen Garten. Wenn Sie den Platz haben, sollten Sie vielleicht in einen beheizten Whirlpool investieren, damit Sie Ihren Garten auch an kühlen Tagen genießen können.

  1. Legen Sie eine Terrasse an mit neuen Terrassendielen!

Es gibt mehrere gute Gründe, warum Sie sich für ein Terrasse entscheiden sollten. Sie sollten sich für eine Holzterrasse entscheiden, wenn Sie Ihrer Terrasse ein natürliches, warmes Aussehen verleihen möchten. Außerdem ist Holz leicht zu bearbeiten, extrem langlebig und benötigt es wenig Pflege. Sie können eine Terrasse leicht selbst anlegen, oder auch einen Fachmann kommen lassen, der sie für Sie anlegt. Am besten beginnen Sie damit, Ihren ausgewählten Platz zu Skizzen. So erhalten Sie eine erste visuelle Vorstellung davon, wie Ihre Terrasse aussehen wird und was wo hinkommen soll. Danach beginnen Sie mit dem Setzen von Pfählen an den Ecken des Bereichs, in dem Sie Ihre Terrassendielen legen möchten. Dann verbinden Sie die Pfähle mit einem Draht. Auf diese Weise können Sie leicht berechnen, was Sie benötigen und die richtige Menge an Unterlage und Terrassendielen bestellen. Achten Sie auch darauf, dass Ihre Terrasse etwa 1 cm pro Meter geneigt ist. Messen Sie dies mit einer Wasserwaage, um eine ordnungsgemäße Entwässerung unter Ihrer Terrasse zu gewährleisten. Entfernen Sie am besten auch Unkraut und andere Verunreinigungen. Wenn Sie die schöne Farbe Ihres Holzes so lange wie möglich erhalten wollen, kann es sinnvoll sein, Ihre Terrasse mit Öl zu behandeln. Achten Sie darauf die Seiten der Terrasse schön zu bearbeiten. Das beste Ergebnis erzielen Sie, indem Sie die Enden der Bretter sägen und sie mit Edelstahlschrauben an der Seite befestigen.

  1. Das Leben spielt sich draußen ab!

Es gibt zahlreiche Hobbys und Dinge, die man im eigenen Garten machen kann, um sich zu entspannen. Wenn Sie zum Beispiel nicht gerade einen Strand um die Ecke haben, warum holen Sie den Strand nicht in Ihren eigenen Garten? Es gibt zahlreiche interessante Gartenartikel zur Auswahl, die Ihnen das Gefühl geben, an der Küste zu sein. Kochen und essen Sie in Ihrem Garten, spielen Sie abends Spiele und schlafen Sie in Ihrem Zelt. Camping ist ein fantastisches Erlebnis, besonders für einen Familienurlaub im eigenen Garten! Wenn Sie dann womöglich Ihre Terrasse gebaut haben mit Terrassendielen, bleibt Ihnen nicht anderes als diese auch zu genießen! Was gibt es Schöneres, als an einem schönen Sommerabend im eigenen Garten ein nettes Abendessen oder ein Grillfest zu genießen? Dafür muss man nicht unbedingt in ein anderes Land reisen! Ohne leckere Speisen und Getränke ist das Urlaubsfeeling unvollständig. Gehen Sie einkaufen und decken Sie sich mit köstlichen tropischen Leckereien ein. Fügen Sie noch Musik hinzu, und der Abend ist komplett! Stellen Sie sicher, dass Sie ein komfortables Outdoor-Set mit einem großen Esstisch und genügend Sitzgelegenheiten haben, damit Sie Familie und Freunde einladen können. Während der kälteren Monate des Jahres können Sie Ihre Gartenmöbel und den Grill in einem Gartenschuppen unterbringen. Denken Sie auch daran, dass Sie Ihren Garten richtig beleuchten können, damit Sie auch spät am Abend noch Zeit im Garten verbringen können. Wenn Ihnen einige der Vorschläge ein wenig zu energiegeladen sind, kann es besser sein, Ruhe in Ihren Garten zu bringen. Wenn Sie bereits eine Yogamatte haben, platzieren Sie sie an einer guten Stelle in Ihrem Garten (idealerweise inmitten von schönen Blumen und Pflanzen). Um maximale Entspannung zu erreichen, machen Sie es sich zur Gewohnheit, jeden Morgen, Abend oder Nachmittag für eine kurze Zeit Yoga zu machen. Sie können auch Wildblumensamen in Ihrem Garten verstreuen, um einen herrlichen wilden Strauß für noch mehr Entspannung zu sammeln.

Ihr Sommerurlaub im eigenen Garten wird nicht misslingen, wenn Sie diese vier Tipps in Betracht ziehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.