So bauen Sie ein Spielhaus aus Holz im Garten für Ihre Kinder!

Es ist unglaublich wichtig für Kinder, viel draußen zu sein. An der frischen Luft zu spielen ist nicht nur gesund, sondern hilft Ihren Kindern auch eine Menge dabei zu lernen. Sorgen Sie deshalb dafür, dass Ihre Kinder viel draußen spielen. Dies können Sie mit einem Spielhaus im Garten noch interessanter gestalten. Noch mehr Spaß macht es, wenn auch Freunde zum Spielen ins Spielhaus kommen. Wenn Sie ein bisschen handwerklich begabt sind, können Sie das sogar selbst bauen! Bei der Planung eines Spielhauses kommen sehr wahrscheinlich jede Menge Fragen auf. Wie mache ich das Spielhaus so stabil und sicher wie möglich, damit sich mein(e) Kind(er) nicht verletzen können? Wie stelle ich sicher, dass das Spielhaus stabil ist und lange hält? Welche Art von Holz ist für mein Spielhaus am besten geeignet? Wir teilen mit Ihnen die beste Arbeitsweise ein Spielhaus selbst aus Holz zu bauen!

Den Platz des Spielhauses auswählen

Der erste Schritt, ist zu entscheiden, wo das Spielhaus in Ihrem Garten stehen soll. Es gibt viele verschiedene Arten von Gärten, breit und nicht sehr tief, schmal und sehr tief, quadratisch und so weiter. Da es so viele verschiedene Gärten gibt, können wir unmöglich für Sie bestimmen, wo in Ihrem Garten ein Spielhaus am besten stehen würde. Wir können Ihnen jedoch Ideen und Tipps zum Standort geben:

  • Stellen Sie das Spielhaus in eine Ecke Ihres Gartens

Wenn Sie das Spielhaus in einer Ecke Ihres Gartens aufstellen, können Sie vielleicht eine Ecke nutzen, die derzeit leer ist. Möglicherweise gibt es auch einen Zaun, gegen den Sie bauen können. Nehmen Sie aber Rücksicht auf die Nachbarn, für diese ist es natürlich nicht so schön, wenn Ihre Kinder in deren Garten schauen.

  • Stellen Sie das Spielhaus an ein bestehendes Bauwerk

Wenn Sie das Spielhaus an ein bestehendes Bauwerk, wie z. B. einen Schuppen, eine Veranda oder sogar einen Baum, bauen, können Sie die Stärke nutzen, die das andere Bauwerk bereits hat.

  • Stellen Sie sicher, dass das Spielhaus in Sichtweite Ihrer Terrasse steht

Wenn Sie dafür sorgen, dass das Spielhaus in Sichtweite Ihrer Terrasse oder Ihres Hauses steht, können Sie immer ein Auge darauf behalten. Dieser Platz wurde es sehr sicher machen für Ihre Kinder in dem Spielhaus zu spielen. Außerdem spielen Kinder in der Regel lieber in der Nähe anderer als in einer Ecke oder außer Sichtweite.

  • Berücksichtigen Sie zukünftige Pläne

Es wäre Schade, jetzt ein Spielhaus zu bauen und dann im nächsten Jahr festzustellen, dass Sie keinen Platz für ein Trampolin, eine Schaukel oder eine Veranda haben. Denken Sie deshalb voraus und überlegen was für Zukunftspläne Sie haben.

Wählen Sie die Art des Spielhauses

Sie müssen auch über das Design nachdenken. Wie wird das Spielhaus aussehen? Wie hoch soll das Spielhaus sein? Für wie viele Personen soll das Spielhaus sein? Solche Fragen spielen eine entscheidende Rolle für Ihren endgültigen Entwurf. Abhängig von Ihrem Garten und Ihren Plänen können Sie entscheiden, wie Ihr Spielhaus aussehen soll, schließlich bauen Sie es ja selbst. Die folgenden Arten von Spielhäusern könnten Sie inspirieren!

Einfaches Spielhaus

Das erste Spielhaus ist ein recht einfaches Spielhaus. Es besteht aus vier Wänden, von denen eine geschlossene Wand ist, zwei Wände mit Fenstern und eine Wand an der Vorderseite mit einer Tür. Wählen Sie aus verschiedenen Arten Dächern, aber ein Spitzdach ist generell sehr beliebt. Sie können wählen, ob Sie eine Schutzlasur auftragen oder das Haus in einer fröhlichen Farbe streichen wollen.

Spielhaus mit Sandkasten

Indem Sie das Spielhaus höher stellen, entsteht unter dem Spielhaus Platz, den Sie als Sandkasten nutzen können. Durch Ihr Spielhaus auf Pfählen aufzubauen und zu erhöhen, steht das Spielhaus wesentlich höher. Wählen Sie außerdem zum Beispiel einen Balkon, den Sie von der Treppe betreten können und zunächst dann das Spielhaus betreten. Wenn Sie Ihr Spielhaus erhöhen, müssen Sie keinen separaten Sandkasten erstellen und haben Sie automatisch einen (Sonnen)Schutz über dem Sandkasten.

Spielhaus mit Rutsche oder Schaukel

Wer schon einmal mit Kindern auf einem Spielplatz war, wird es sicher bestätigen können, das viele Kinder eine Rutsche lieben. Es wird ein wichtiger Grund sein, dass Menschen sich für eine Rutsche in ihrem Garten entscheiden. Bauen Sie deshalb eine Rutsche an Ihr Spielhaus, um den Spaß für Ihre Kinder zu vergrößern. Eine Schaukel lässt sich außerdem ganz einfach an das Spielhaus anbauen. Dies erreichen Sie, indem Sie einen waagerechten Balken aus das Spielhaus bauen und diesen am Ende unterstützen und sichere Schrauben benutzen, wie zum Beispiel Schlossschrauben.

Den Bau des Spielhauses mit Schlossschrauben

Wenn Sie nun festgelegt haben, wo das Spielhaus stehen soll, und sich für den Typ des Spielhauses entschieden haben, müssen nun Ihr gewähltes Spielhaus ausarbeiten, damit Sie eine Liste der benötigten Materialien erstellen können. Um die Abmessungen Ihres Spielhauses zu bestimmen, messen Sie zunächst die Größe des Platzes aus, an dem Ihr Spielhaus gebaut werden soll. Mit diesen Maßen können Sie weiterarbeiten. Überlegen Sie, wie breit, lang und hoch Ihr Spielhaus sein muss. Berücksichtigen Sie auch den Überhang Ihres Spielhauses. Überlegen Sie auch welche anderen Komponente Sie einbauen wollen, und gegebenenfalls wie breit der Balken für die Schaukel sein muss zum Beispiel. Ein weiterer wichtiger Schritt ist die Wahl des Materials, das Sie verwenden wollen. Bestimmen Sie, welche Art von Holz Sie verwenden werden und wie stark oder dick das Holz sein muss. Achten Sie nicht nur auf die Festigkeit des Holzes, sondern auch auf sein Design. Am Ende ist es auch wünschenswert, dass das Spielhaus schön aussieht. Neben der Wahl der Holzart geht es in diesem Schritt auch um die Entscheidung, welche Materialien für die Befestigungen (Schrauben und/oder Bolzen) und für die Bedachung Ihres Spielhauses verwendet werden sollen. Schlossschrauben sind ausgezeichnet geeignet zum Bau schwerer Holzkonstruktionen. Nachdem Sie die oben genannten Schritte durchlaufen haben, sollten Sie in der Lage sein, eine endgültige Arbeitszeichnung zu erstellen. Dadurch wird der Bau Ihres Spielhauses im Garten einfach, und müssen Sie nur noch die einzelnen Teile zusammenbauen!

Denken Sie, dass es zu kompliziert für Sie ist, ein Spielhaus selbst zu bauen? Dann ist es eine gute Idee, sich einen Bausatz für ein Spielhaus anzuschauen. Auch gibt es zahlreiche Anleitungen im Internet wo Sie genau Schritt-für-Schritt erklärt bekommen wie Sie Ihr Spielhaus bauen können. Viel Spaß beim Bauen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.