Hangsicherung mit Steinkörben und Gabionen

Wer ein Haus oder einen eigenen Garten besitzt, der steht vielleicht irgendwann vor der Herausforderung eine Hangsicherung mit Steinkörben und Gabionen zu errichten.
Denn diese Art der Hangsicherung bietet im Gegensatz zu anderen Formen von Hangsicherungen einige Vorzüge im Hinblick auf deren Optik und die Möglichkeiten bei einer solchen Sicherung.

Das ist vor allem auch den verschiedenen Größen der erhältlichen Gabione sowie der großen Auswahl an Gabionensteinen geschuldet, zwischen denen sich die Anwender in der heutigen Zeit entscheiden können, um einen Hang zu sichern oder diesen ein wenig zu verschönern.
Auf diese Weise ist selbst die Errichtung einer terrassierten Hangsicherung mithilfe der erhältlichen Gabionen möglich. So kann der Bereich oberhalb eines Hanges anderweitig genutzt werden, während der Bereich dahinter mit Gabionen abgesichert wird.

Und da die erhältlichen Gabionen sogar auf Maß zugeschnitten werden können, eignet sich diese Sicherungslösung für alle Haus- oder Gartenbesitzer, die einen Hang auf ihrem Grundstück bestmöglich absichern möchten.

Was sollte man bei einer Hangsicherung mit Steinkörben und Gabionen beachten?

Eine Hangsicherung empfiehlt sich für die Besitzer eines Hauses oder eines Gartens vor allem dann, wenn diese durch Hänge oder steile Böschung vor eine Herausforderung gestellt werden. Denn diese können durch die wechselnden Wetterverhältnisse mit der Zeit zu Rutschen beginnen, wogegen man sich mithilfe einer mit Steinen gefüllten Hangsicherung schützen kann.

Auf diese Weise lässt sich die nutzbare Fläche eines Grundstücks im besten Fall sogar ein wenig vergrößern und Sie haben statt einem Hang in Zukunft einen vollwertigen Hof oder Garten. Und zudem kann durch eine solche Errichtung auch der obere Bereich eines Hanges in der Folge ebenfalls deutlich effektiver genutzt werden.

Allerdings sollte man bei der Errichtung einer Hangsicherung mithilfe von Gabionen auch immer darauf achten, diese wie ein Stützbauwerk zu planen. So sollte eine Hangsicherung, umso höher der jeweilige Hang ist, auch schwerer sein und möglichst weit in den Hang hineinragen. Und zum Stützen großer Hänge benötigt man möglichst hohe und breite Gabionen.

Außerdem ist auch die Errichtung einer Hangsicherung mit Gabionen äußerst simpel und kann in der Regel selbst von Laien, die nicht über Vorkenntnisse verfügen, selbst vorgenommen werden.

Dabei können einem unter anderem auch die verfügbaren Anleitungen, die sich auf verschiedenen Seiten im Internet finden lassen, ein große Hilfe sein.

Preise für eine Hangsicherung mit Steinkörben und Gabionen

Die Preise, die man sowohl im Fachhandel vor Ort als auch über das Internet für die erhältlichen Gabionen zu bezahlen hat, hängen in der Regel von der Größe und Ausführung der jeweiligen Gabionen ab. Am günstigsten bekommt man Steinkörbe und Gabionen direkt beim Hersteller.

Und dabei gilt in den meisten Fällen der Grundsatz, dass eine Gabione, je länger, breiter und tiefer diese ist, auch umso mehr kostet. Darüber hinaus haben zudem allerdings auch die Maschenweite, sowie auch der Drahtdurchmesser einen Einfluss auf den Preis der erhältlichen Gabionen.

Somit hängt der Preis einer Gabione stets von der erforderlichen Größe ab, was auch im Bereich der erhältlichen Gabionen zur Gartengestaltung gilt, die sich ebenfalls im Handel finden lassen. Unter diesen Gabionen finden Sie zum Beispiel runde Gabionen, Säulengabionen, Kräuterspiralen oder auch Gabionen-Hochbeete, die allesamt in unterschiedlichen Größen erhältlich sind.

Aus diesem Grund ist es äußerst wichtig, dass Sie vor dem Kauf einer Gabionen Hangsicherung bereits genau wissen, welche Ausmaße diese haben sollte, damit diese in der Folge auch wie geplant verwendet werden kann.

Ist dies nämlich nicht der Fall, dann kann es im schlechtesten Fall sogar vorkommen, dass die erworbene Gabione gar nicht dazu in der Lage ist, um den jeweiligen Hang auch wirklich so weit wie möglich abzusichern.

Alternativen zu einer Hangsicherung mit Steinkörben und Gabionen

Da es sich bei einer Gabione bekanntermaßen um eine kostengünstigere Alternative zu einer Mauer handelt, stellt eine Mauer daher auch die beste Alternative zu einer Gabione dar.

Und je nach Höhe und Beschaffenheit kann man einen Hang in manchen Fällen auch mithilfe von einem Holzzaun absichern.

Schließlich geht es bei der Sicherung eines Hanges in erster Linie darum, diesen vor dem Abrutschen zu sichern und somit den Hang an sich, als auch den Bereich darunter, möglichst effektiv zu schützen.

Aus diesem Grund kommt es hierbei auch vor allem darauf an, dass die jeweilige Sicherung einem Hang auch wirklich standhalten kann, weshalb diese möglichst stabil sein sollte.
Daher sollten Sie, sofern Sie auf der Suche nach einer Alternative zu einer Hangsicherung mithilfe von Gabionen sind, auch immer sicher gehen, dass die gewählte Lösung auch wirklich dazu in der Lage ist, um den jeweiligen Hang effektiv zu sichern.

Allerdings sollten Sie damit rechnen, dass die Errichtung einer Mauer zu Hangsicherung in der Regel erheblich kostspieliger ist, als das Errichten von Gabionen. Denn diese können selbst von Laien zumeist relativ problemlos errichtet werden, sodass Sie sich sogar die Kosten für die Errichtung einer Hangsicherung sparen können, die bei dem Errichten einer massiven Steinmauer durch einen Betrieb anfallen.

Weiterführende Links

  • Wenn Gabionen als Wind- und Sichtschutz angeschafft werden, gibt es Alternativen wie diese

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.