Alles was Sie wissen müssen über ein Partyzelt

Vor allem in den warmen Sommertagen, wollen viele Menschen eine Party im Garten feiern. Dazu gehört natürlich auch ein Partyzelt, wo möglichst viele Menschen Platz haben und eine schöne Gartenparty feiern können. Doch was muss man alles beachten, wenn man solch einen Zelt für seinen Garten kaufen möchte?

Das Material

Es gibt verschiedene Partyzelte, die mit verschiedenen Materialien verarbeitet sind-
Jeder Stoff hat unterschiedliche Qualitäten. Denken Sie jedoch daran, dass diese Stoffe gegen UV-Strahlen, Schimmel- und Schimmelbefall, feuerhemmend und sogar reiß- und reißfest sein können. Sie können sogar ein Verdunkelungsmaterial verwenden, um Ihren Gästen wirklich ein geschlossenes und intimes Erlebnis zu bieten.
Wenn Sie auch bei leichtem Regen z.B. im Herbst einige Partys im Zet feiern wollen, dann achten Sie auf ein Material, welches witterungsfest ist und gegen Wasser und Regen geschützt ist. Fragen Sie beim Fachhändler nach und stellen Sie dar, dass Sie möglichst ein Zelt haben möchten welches auch den nötigen Schutz vor Wasser bietet.

Die Größe

Denken Sie auch daran, den Händler nach der Form und Größe des Zeltes zu fragen. Ein 10x10m Zelt passt nicht für 100 Gäste, da kann es dann schon einmal ein Eventzelt sein. Sie müssen ungefähr abschätzen können, wie viele Personen Ihre Partys besuchen werden. So können Sie dann die Größe des Zelts ungefähr abschätzen. Denken Sie also daran, die Abmessungen des Zeltes anhand der Anzahl der Gäste und der Tische und Stühle zu ermitteln, die Sie während Ihrer Veranstaltung haben werden.

Vergessen Sie nicht, auch Ihre Sorgfaltspflicht zu prüfen und zu prüfen, ob Sie sogar ein Partyzelt in Ihrem Garten oder Außenbereich aufstellen können. Denken Sie daran, dass nicht jeder Außenbereich ein Partyzelt aufnehmen kann.

Machen Sie schließlich eine Checkliste der Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie das Partyzelt mieten. Immerhin schützen Sie Ihre Gäste. Es ist immer gut zu wissen, womit Sie sie abdecken.

Verschiedene Arten von Zelten

Die Art des Zeltes hängt davon ab, wo Sie das Zelt aufstellen möchten. Wenn es sich um ein völlig flaches, weites Gebiet ohne Beton handelt, das keine Hindernisse aufweist und vor starken Winden geschützt ist, können Sie ein Stangenzelt bekommen. Dies ist in der Regel günstiger als das Standzelt oder Rahmenzelt, aber nicht so stabil. Außerdem müssen Sie mindestens 5 Metern Abstand für die für Stangenzelte benötigten Verbindungsmittel und Einsätze haben. Wenn der Boden steinig, steil oder wellig ist, benötigen Sie wahrscheinlich eine Plattform oder einen Bodenbelag, der teuer sein kann. Auf der anderen Seite können Sie sich bei einem konkreten Standort trotzdem für ein Zelt entscheiden, benötigen jedoch Betonblöcke oder Sandsäcke, um das Zelt zu befestigen.
Sie sollen am besten eine Stelle für das Zelt suchen, welches von Wind geschützt ist. Auch in Umgebung von Bäumen sollte das Zet nicht stehen, sodass eine Gefahrenquelle für das Zelt entsteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.