Vogelschutznetze als Schutz vor Vögeln

Vögel können eine Menge Verunreinigungen an Bauwerken, Wohnhäusern, Denkmälern etc. verursachen wenn sie in der Umgebung nisten. Sie machen auch so manchem Hobby Gärtner das Leben schwer. Befindet sich der Garten bspw. im Jagedtgebiet der Vögel kann die Freundschaft mit den Vögeln verständlicherweise schon einmal aufhören.
Es kann dann passieren, das die Vögel eventuell im Garten befindliche Nutz Pflanzen oder Obst, Gemüse etc. anfressen oder eine entsprechende Verunreinigung durch Vogelkot in den Gärten stattfindet. Besonders für den Bereich der Nutzflächen ist das dann ärgerlich.
Sie können auf diese Weise dafür sorgen, dass die Ernte nicht mehr einholbar ist bzw. gänzlich oder in Teilen von den Vögeln weg gefressen wurde.

Vogelschutznetze gegen Tauben
Vogelschutznetze gegen Tauben

Eine gute Lösung kann dann ein Vogelschutznetz darstellen.
Mit einem solchen Netz lassen sich unerwünschte Vögel abwehren und die Flächen wirkungsvoll vor den Vögeln schützen.
Die Netze können die Vögel von größeren Saatflächen verhalten.
Daher werden Vogelschutznetze in vielen Bereichen des Gartenbaus eingesetzt.
Zum Beispiel beim Anbau von Wein sind sie eine Lösung die sich auf lange Sicht bewährt hat.
Ganze Traubenstöcke werden so vor ihnen abgesichert.

Es gibt die Netze für jeden erdenklichen Schutz. Auch Bäume können mit ihnen vor unerwünschten Vögeln geschützt werden.
Wichtig zu beachten ist außerdem das die Netze lückenlos verschlossen werden müssen, damit die Vögel keine Stelle finden an der Sie eindringen können.
Nur so kann das ungestörte Ausreifen der Früchte, und jeglicher weiterer Nutzpflanzen garantiert werden.
Für die variable Nutzung eines Vogelnetzes gibt es Vogelnetze mit einer flexiblen Netzstruktur. Durch diese wird eine flexiblere Nutzung durch entsprechendes Ziehen ermöglicht.
Optisch sind die Netze nahezu unsichtbar. Sie sind außerdem so konzipiert und werden so eingesetzt das den Vögeln kein Schaden zugefügt wird.
Sie sind natürlich auch witterungsbeständig und können wiederverwendet werden.

Wie wichtig ist die Maschengröße bei den Vogelschutznetzen

Schutznetze für den Weinanbau werden bspw. in verschiedene Größen im Handel angeboten.
Sie sind in den unterschiedlichsten Längen zu haben und eins der am häufigsten verwendeten Schutzmittel zur Sicherung der Ernte.
Je nachdem welche Vögel die betroffenen Beete und Saat Plätze verunreinigen oder leer fressen, sollte ein Netz gefunden werden, das den jeweiligen Ansprüchen gerecht wird.
Von der Größe gibt es die verschiedensten Varianten. Man findet die Netze im Internet oder in Shops.
Des weiteren gibt es verschieden maschige Netze.
Es sollte außerdem darauf geachtet werden für wie lange die Nutzung des Netzes angedacht ist.
Preislich und qualitativ gibt es natürlich auch einige Unterschiede die beachtet werden sollten um den best möglichen Schutz zu gewährleisten.

Fazit

Vogelschutz Netze sind eine wirkungsvolle und zuverlässige Methode Vögel von einem Ort auf dauer fernzuhalten. Sie sind überaus wirkungsvoll und eignen sich nahezu für jeden Gebrauch bei dem eine Schutzzone gebraucht wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.