So finden Sie die perfekte Gartenliege

Wenn der Frühling naht, werden der Garten und die Terrasse wieder auf Vordermann gebracht. Damit Sie bei milden Temperaturen die ersten Sonnenstrahlen so richtig genießen können, sollten Sie sich auch über eine passende Gartenliege Gedanken machen. Bei der Wahl kommt es allerdings nicht nur auf die Form und Funktionalität, sondern vor allem auf das richtige Material an. Wir haben mit dem Betreibern von gartenliege-holz.de gesprochen.

Liegen aus Kunststoff: Optisch ansprechend und praktisch

Derzeit sind Gartenmöbel aus Kunstgeflecht besonders beliebt. Doch nicht nur Sessel, Tische und andere Möbel gibt es in modernem Schwarz oder Dunkelbraun, sondern auch die klassische Gartenliege. Je nach Farbton und Qualität des Kunststoffgeflechts sieht die Liege sogar so aus, als wäre sie aus echtem Korb gefertigt. Aus diesem Grund ist ein solches Modell optisch auf jeden Fall der Hingucker im Garten.

Auch die praktischen Vorteile bei einer Liege aus Kunststoff liegen klar auf der Hand: Das Material hält jedem Wett stand und ist zudem ganz einfach zu reinigen. Allerdings werden dringend bequeme Kissen benötigt, welche das Liegen auf einem solchen Möbelstück bequemer machen. Da die Armlehnen in der Regel ohne Polsterung daherkommen, kann der Komfort in diesem Bereich unter der harten Struktur leiden. Abdrücke auf der Haut sind vorprogrammiert.

Liegen aus klassischem, glattem Kunststoff sind besonders pflegeleicht und verfügen zudem über ein geringes Gewicht. Aus diesem Grund sind Gartenliegen aus Kunststoff das Mittel der Wahl, wenn die Liege regelmäßig von einem Ort an den anderen transportiert werden soll.

Der Klassiker unter den Liegen: Holzmöbel sind immer eine gute Wahl

Gartenliege Holz
Gartenliege Holz

Nicht ohne Grund sind nicht nur viele Möbel für den Garten aus Holz gefertigt, sondern auch die Möbel im Haus. Holz wirkt wohnlich und gilt als verhältnismäßig bequem, allerdings bekommt einer Holzliege nicht jede Witterung. Spätestens im Herbst und Winter sollte die Holzliege daher abgedeckt werden oder am besten im Keller einen trockenen Platz bekommen. Da es hin und wieder auch im Sommer regnen kann, sollte eine Holzliege unbedingt entsprechend imprägniert werden, damit sie lange hält und schön bleibt. Das Streichen und Abschleifen einer Holzliege kostet zusätzliche Zeit; dafür sehen Gartenliegen aus Holz in der Regel hochwertiger aus als gewöhnliche Kunststoffliegen.

In erster Linie ist die Holzart entscheidend dafür, dass Sie an einer Gartenliege aus Holz lange Freude haben. Besonders Sorten wie Teak und Eukalyptus gelten als wetterfest. Diese Liegen sind allerdings etwas kostspieliger als Liegen aus Kunststoff oder Aluminium. Zudem sollten Sie darauf achten, dass die Umwelt durch die Rodung der benötigen Bäume nicht unnötig belastet wird. Das Gütesiegel FCI steht für eine umweltverträgliche Herkunft.

Gartenliegen aus Aluminium: Vorteile überwiegen

Gartenliegen aus moderndem Alu sind besonders leicht und können daher auch von körperlich schwächeren Menschen relativ einfach gezogen oder getragen werden. Zudem sind Gestelle aus Aluminium glatt und daher sehr bequem. Ein passendes Kissen darf natürlich trotzdem nicht fehlen. Es sei denn, Sie entscheiden sich für eine Gartenliege, welche nicht nur aus Aluminium, sondern auch aus einem speziellen Gewebe hergestellt wurde. Dieses Gewebe gibt nach und bietet daher eine bequeme Liegefläche für den Rücken und die Beine. Bei solchen Modellen muss nicht zwingend ein Kissen verwendet werden.

Hinsichtlich der Pflege und Wartung sind Gartenliegen aus Alu sehr unkompliziert. Sie trotzen jedem Wetter und können bei einer leichten Verschmutzung ganz einfach mit einem feuchten Lappen gereinigt werden. Im Herbst und Winter sollten diese Gartenliegen allerdings trotzdem abgedeckt oder im Keller bzw. in der Garage verstaut werden. Liegen aus diesem leichten und unkomplizierten Material gelten zudem als sehr stabil. Daher halten Gartenliegen aus Alu in der Regel viele Jahre und lassen sich im Notfall sogar reparieren – vorausgesetzt, Sie besitzen das passende Werkzeug. Alu-Liegen gibt es in vielen Ausführungen und Farben zum moderaten Preis.

Fazit

Wer nach langer Gartenarbeit die Blasen an den Füßen kurieren möchte. Für den ist die Gartenliege genau das richtige.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.