Gras schneiden ohne Rasenmäher

Der Garten ist des Deutschen liebstes Kind. Kleingärtner unter sich tauschen sich so auch ihre Erfahrungen aus, die sie im Laufe eines Gärtnerlebens gesammelt haben. Aber die Zeiten ändern sich. So sehen die Gärten der heutigen Zeit anders aus, als noch vor vielleicht 20 Jahren. Gern wird auf die Rasenfläche mehr Wert gelegt. Freizeit und Erholung, dazu ist ein Garten doch da – Entspannen auf der Holz Gartenliege. Natürlich dürfen auch Gemüse und Blumenbeete angelegt werden. Wenn sie aber denken, dass ein Rasen keine Arbeit macht, dann haben Sie weit gefehlt. Außer Sie möchten eine bunte Wiese mit allen, was Mutter Natur bietet.

Natürlich kommt es immer auf die Größe der Fläche des Rasens an. Im kommenden Abschnitt möchten wir Ihnen beschreiben, wie ein Rasen auch ohne Rasenmäher gepflegt werden kann.

Gras schneiden ohne Rasenmäher

Wollen Sie Ihren Rasen ohne Rasenmäher in Form behalten, dann ist eine Akku Grasschere das richtige Werkzeug. Sie eignet sich besonders für sehr kleine Rasenflächen und speziell für die Ränder einer Fläche. Diese brauchen ja den besonderen Feinschliff. Eine Kante sollte eben auch wie eine Kante aussehen, gerade und glatt.

Mit dieser speziellen Schere kommen Sie an unzugängliche Stellen. Akku Grasscheren liegen leicht in der Hand und sind einfach zu bedienen. Die Angebote sind reichhaltig, ein jeder Fachhandel bietet die verschiedensten Modelle an. Akku Schneidemaschinen sind oft mehrfach nutzbar durch das Auswechseln der einzelnen Messer. Es sind Kombigeräte, die auch als Strauchschere verwendet werden können. Aber wie schon erwähnt, es sind Modelle für eine sehr kleine Rasenfläche, für die Beschneidung der Kanten oder für das Gras unter Büschen.

Gras schneiden mit einer Sense

Sensen sind für größere Rasenflächen geeignet, besonders für Flächen die am Hang liegen. Hier können Sie schlecht mit einem Rasenmäher hantieren. Die Handhabung einer Sense erfordert schon ein wenig Übung, es sieht auf den ersten Blick einfacher aus, als es ist. Aber unsere Großeltern kannte ja auch nichts anderes als eine Handsense.

Gleichmäßige Bewegungen von rechts nach links, so gleitet das scharfe Blatt durch die grünen Grashalme. Die beste Uhrzeit ist am frühen Morgen, wenn das Gras noch etwas feucht ist. Je schärfer das Sensenblatt ist, desto besser ist der Schnitt. Deshalb muss ein Sensen Blatt immer vor jedem Einsatz gedengelt werden. So wird es sehr scharf und schneidet gut. Früher wurde per Hand gedengelt, heute ist das schon etwas einfacher durch den sogenannten Schlagdengler. Anschließend kann noch der gute alte Wetzstein verwendet werden. Achten Sie beim Kauf einer Sense darauf, dass sie die passende Größe zu seinem Besitzer hat. Sie sollte so sein, dass das Mähen in leicht gebückter Haltung durchgeführt werden kann. So erst kann das Sensenblatt effizient eingesetzt werden. Gemäht wird in Bogenform mit seichten Bewegungen dicht über dem Boden. Halten Sie beim Arbeiten auch immer den Wetzstein bereit, um das Blatt immer mal wieder nachzuschleifen.

Gras schneiden mit einem Handrasenmäher

Für kleinere Rasenflächen lohnt sich der Kauf eines Handrasenmähers. Er ist leicht und er macht keinen Krach. Es ist ein einfaches Rasenmähen, welches ohne Motor nur mit Muskelkraft erfolgen kann. Hier ist zwar leichter körperlicher Einsatz gefragt, aber sehen Sie es doch mal positiv, Sie ersparen sich das Fitness Studio. Zudem hat ein Handrasenmäher noch weitere Vorteile. Er verbraucht keinen Strom und er macht keinen Krach. Kein Nachbar kann sich aufregen, Sie mähen, wann immer es Ihre Zeit erlaubt. Der Handrasenmäher muss zuerst auf die richtige Schnitthöhe eingestellt werden. Da es ein einfaches leichtes Gerät ist, fehlt auch der Auffangkorb. Aber das sollte kein Problem sein. Nach dem Mähen harken Sie das abgeschnittene Gras einfach ab. Gehen Sie einmal grob über die zu mähende Fläche und beim zweiten Mal können Sie den Feinschnitt durchführen. Da ein Handrasenmäher eher flach gehalten ist, kommen Sie unter jeden Strauch.

Weiterführende Links

  • Ein schöner Rasen sollte ebenso Moos frei sein. Hier hilft Moosvernichter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.